Zurück

Nagolder Konzertreihe „Duo Guschelbauer-Rinderle“

Romantische Variationen - Werke großer KomponistInnen

Regulär: 14,00 € ; Ermäßigt: 7

Tickets unter www.reservix.de oder im Rathaus-Café Nagold (Marktstraße 27)

KUBUS um Burgcenter
Zwingerweg 7
72202 Nagold
Route mit Google Maps

Marilies Guschlbauer, Violoncello  I  Julia Rinderle, Klavier

Henriëtte Bosmans – Sonate in A-Moll

Johannes Brahms – Sonate Nr. 2 in F-Dur, Op. 99

Gustav Mahler – Lieder eines fahrenden Gesellen

Rita Strohl – Sonate dramatique „Titus et Bérénice“

Die österreichische Cellistin Marilies Guschlbauer und die deutsche Pianistin Julia Rinderle begannen ihre musikalische Zusammenarbeit im Herbst 2020 in Berlin und spielen seitdem als festes Duo regelmäßig Konzerte im In- und Ausland. Dabei liegt ihr Fokus auf Themenprogrammen, die sie auch selbst moderieren.

Mit ihren Programmen „Im Volkston“, „Sehnsucht“ und „Les Grandes Dames“ unternahmen sie bereits zwei umfangreiche Konzerttourneen durch Deutschland und Österreich und wurden in Folge für zahlreiche weitere Konzerte in 2023 und 2024 engagiert. Ihnen liegt die Beschäftigung mit der Musik von Komponistinnen besonders am Herzen und so stehen unter anderem wunderbare, viel zu selten gespielte Werke von Frauen auf dem Programm.

Beide Musikerinnen sind auch erfolgreiche Solistinnen, sowie Preisträgerinnen internationaler Wettbewerbe und konzertieren rege in unterschiedlichen kammermusikalischen Besetzungen. Dabei gastierten sie in renommierten Sälen wie dem Tivoli Konzertsaal in Kopenhagen, dem Wiener Konzerthaus, dem Musikverein Wien, dem Konzerthaus Berlin und bei Festivals wie den Köthener Bachfesttagen, den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern, dem Salzburger Kammermusikfestival, der Quincena Musical San Sebastián und dem Kammermusikfest Lockenhaus. Erfolgreiche Tourneen führten sie bereits nach Japan, China, Mexiko und in die USA, sowie in zahlreiche Länder Europas.